Diesellok D-10 rettet die Welt

Di. 28.09.2021 Ernst-Barlach-Schule München.

In der Aula der Ernst-Barlach-Schule pflegte Diesellok D-10 gerade seinen Rasen, als eine riesige Lavalawine das Zuhause von D-10 und seinen Freunden bedrohte. Da half nur der Weg zum großen Meer, um Wasser zu holen. Doch das Meer wird von bösen Welsen bewacht. Mit kleinen Kätzchen als Mutmacher und einem großen Wassertank als Wagon machte sich D-10 dennoch auf den Weg. Mit einem Säckchen voll Zaubersamen konnte D-10 im Meer so viele Wasserpflanzen wachsen lassen, dass die fiesen Welse ihn nicht mehr sehen und D-10 trockenen Reifens das Wasser einladen konnte. So konnte die Lava zuhause schnell gelöscht und das Dorf gerettet werden.

Diese Vorstellung fand im Rahmen der Theater(Spiel)Welten in München statt. Theater(Spiel)Welten ist ein Projekt von PA/SPIELkultur e.V. in Kooperation mit dem Verband freier Kinder- und Jugendtheater Bayern e.V. und KulturRaum München e.V. mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.