Der Zaubertroll und das Problem

Sa. 31.07.2021 München-Giesing.

Mit ein paar Handgriffen verwandelte sich der öffentliche Spielplatz in Giesing ein Theater und mit der Fantasie der Kinder in einen Dschungel in dem ein tiefschwarzes Schloss steht. In diesem Schloss berichtet ein herbeigezauberter Drache dem kleinen Troll K. K. Puh von einem großen Problem in der Zauberwelt, dessen Ursprung nicht klar ist. Es lässt sich einfach nichts mehr herbeizaubern. Ein alter weiser Pups weiß allerdings immer wo die Probleme zu finden sind. Nämlich beim Keulendino in der Höhle hinter dem alten Ahornbaum. Beim Keulendino angekommen ist schnell klar, wo das Problem liegt. Seine Zaubersprüche bewirken immer das Gegenteil. So sorgt er beim Versuch, die Tür zur Zauberwelt zu öffnen nur dafür, dass sich das Schloss noch fester verschließt. K. K. Puh lenkt den Dino mit einer geschenkten Babykeule ab, zaubert das Schloss zu – und damit die Tür ganz weit auf. So sind wieder alle Zauberwesen befreit, die auch gleich mit auf ein großes Fest in den Dschungel kommen.