So. 24.02.2019 ars musica, München

Adlerin Lili hatte an ihrer Unterseite Federn in allen Farben und ihre sonnenzugewandte Seite war golden glitzernd. Doch eines Tages musste sie ein Kino eröffnen und sie hatte kein Popcorn mehr. Damit nicht alle Einhörner im Wald traurig sind, musste Lili ihre Angst vor dem Skifahren überwinden, um die Maiskörner aus dem verschneiten Wald einzusammeln. "Auf geht's" sagte die weise Eule und Lili wagte das Abenteuer. Doch beim Versuch, mit einem Lagerfeuer die ersten Maiskörner in Popcorn zu verwandeln, geriet der ganze Wald in Flammen, Lili verlor vor Sorge ihre Farbe und das Gold wurde stumpf. Doch durch die Hitze des großen Feuers poppte alles Popcorn im Wald und erstickte das Feuer. Lili konnte das Popcorn ins Kino bringen und es feierlich mit all den glücklichen Einhörnern eröffnen. Und ihre bunte Farbe hatte Lili natürlich auch wieder zurück.